RepairCafé

Schluß mit dem Wegwerfen! Versuchen wir, etwas zu reparieren!

 

Kaffeemaschine tropft, Bügeleisen heizt nicht mehr, Staubsauger röhrt – kennen Sie das auch? Meistens steckt nur ein kleiner Fehler  dahinter und trotzdem gibt es kaum eine Chance, etwas zu reparieren. „Kaufen Sie doch was Neues – eine Reparatur lohnt sich nicht,“ hört man beim Händler nur allzu oft.

Diese Wegwerfmentalität gefällt uns gar nicht und wir bieten einmal im Monat ein RepairCafé an.

 

Das Repair-Café ist ein Angebot auf ehrenamtlicher Basis. In angenehmer, stressfreier Atmospähre wird unter fachkundiger Anleitung unserer Ehrenamtlichen nach dem Prinzip "Hilfe zur Selbsthilfe" geschraubt, geprüft und repariert (Bitte beachten Sie die Hinweise weiter unten auf der Seite).
 

Wenn Sie also ein defektes Gerät, einen kaputten Stuhl oder abgewetzte Fahrradbremsen haben, rufen Sie uns an und vereinbaren einen Termin. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme unter der Telefonnummer 0911-600 36 46 oder per E-Mail:  h.kaehny@familienzentrum-zirndorf.de.

 

RepairCafé im Familienzentrum Zirndorf, Bahnhofstraße 35

 

 

Um längere Wartezeiten zu vermeiden, ist die Teilnehmerzahl pro Termin begrenzt und eine Voranmeldung erforderlich. Danke für Ihr Verständnis.

 

Jeweils Mittwoch 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

 

Die nächsten Termine für 2018:

 

10. Oktober 2018

07. November 2018

05. Dezember 2018

 

Es gab im BR Fernsehen einen wunderbaren Bericht über RepairCafés in der Reihe "Schmidt Max". Hier wird auf unterhaltsame Weise genau erklärt, warum wir diese Idee aufgegriffen haben und wie erfolgreich die Reparatureinrichtungen inzwischen geworden sind. Schauen Sie doch mal rein: Hier finden Sie den Link zur BR-Mediathek.

Fürther Nachrichten, 18.März 2016

 

Hinweise zum RepairCafé

 

  • Die Reparaturen werden von Ehrenamtlichen nach dem Prinzip "Hilfe zur Selbsthilfe" ausgeführt.
  • Die Inanspruchnahme des Reparaturangebots geschieht auf eigenes Risiko. Weder die Organisatoren des Repair-Cafés, noch die Ehrenamtlichen, die Hilfestellung bei den Reparaturen geben, sind für mögliche Verletzungen von Personen oder etwaige Schäden an den zu reparierenden Gegenständen, für Folgeschäden oder andere Schäden infolge der Aktivitäten des Repair-Cafés verantwortlich oder haftbar zu machen.
  • Es wird keine Garantie auf die durchgeführten Reparaturen gegeben und keine Haftung übernommen, für den Fall, dass Gegenstände, die im Repair-Café repariert wurden, später nicht funktionieren sollten.
  • Reparaturversuche erfolgen auf freiwilliger Basis, es gibt keine Verpflichtung dazu. Auch besteht keine Verpflichtung, demontierte Geräte, die nicht repariert werden konnten, wieder zusammenzusetzen.
  • Das Repair-Café wird auf freiwilliger Spendenbasis durchgeführt. Kosten für Ersatzmaterialien müssen selbst getragen werden.
  • Leihgaben erfolgen auf eigenes Risiko. Auch wenn im Repair-Café mit Leihgaben mit größtmöglicher Sorgfalt umgegangen wird, erfolgt keine Haftung im Falle von Verlust oder Beschädigung. 
  • Für die ordnungsgemäße Entsorgung oder Beseitigung von mitgebrachten kaputten bzw. funktionsuntüchtigen Gegenständen sind die Besitzer selbst verantwortlich.
  • Im Rahmen unserer Öffentlichkeitsarbeit werden hin und wieder im Repair-Café Fotos gemacht die ggf. auf unserer Homepage, auf der Facebook-Seite  oder im Rahmen von Presseartikeln veröffentlicht werden. Wer nicht auf Bildern erscheinen möchte, klärt dies bitte im persönlichen Gespräch mit dem Fotografierenden.