Wichtige Informationen wegen Corona!

 

Liebe Familienzentrums-Besucher!

Aufgrund des Anstiegs der Anzahl von Personen, die sich mit dem Corona - Virus in Bayern infiziert haben, bleibt das Generationen-Café im Erdgeschoß unseres Hauses ab sofort bis auf weiteres geschlossen.

Bezüglich der laufenden Kursangebote beachten Sie bitte die Informationen auf unserer Website unter www.familienzentrum-zirndorf.de.
Alle Beratungs-, Vermittlungs- und Hilfeangebote erfolgen ausschließlich telefonisch oder per Mail. Bis auf weiteres finden auch keine öffentlichen Bürozeiten mehr statt.

Wir bitten um Ihr Verständnis dafür, dass wir nicht zur aktiven, unbewussten Weiterverbreitung des Virus beitragen möchten und die Schließung zum Schutz unseres Klientel und unserer Kunden, also Kindern, jungen Eltern und Senioren beitragen soll.

Sollte jemand aus der Gruppe der Erkrankten oder der von Quarantäne Betroffenen Unterstützung beim Einkauf benötigen, VERSUCHEN wir gerne ehrenamtliche Hilfe für Sie zu organisieren. Ebenso dürfen sich Menschen melden, die diese Dienste gerne freiwillig übernehmen möchten.
Mit Anfragen bei Kinder- Betreuungsproblemen als Alleinerziehende dürfen Sie sich ebenfalls an uns wenden. Auch hier versuchen wir zu helfen.

Bitte kontaktieren Sie dazu telefonisch die Verwaltung des Familienzentrums unter 0911 6003646 oder schreiben Sie uns unter g.bohrer@familienzentrum-zirndorf.de

Wir wünschen allen Menschen, die uns auf die eine oder andere Art verbunden sind, alles Gute in dieser schwierigen Zeit und hoffen, dass wir uns bald wieder sehen können.

Gabi Bohrer, für den Vorstand


 

 

 

 

Liebe Eltern,

 

das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales hat uns am Samstag, den 21.03.2020 eine Änderung der Allgemeinverfügung für die Notbetreuung übermittelt, die ich hiermit im Anhang an Sie weiterkommuniziere.

Bitte melden Sie einen etwaigen Bedarf direkt bei mir per Mail an g.bohrer@familienzentrum-zirndorf.de unter Angabe einer Telefonnummer für einen Rückruf.  Bitte fügen Sie dabei die anhängende Erklärung zur Berechtigung zu einer Kinderbetreuung im Ausnahmefall (Notbetreuung) ausgefüllt und unterschrieben hinzu. Zudem teilen Sie mir bitte gleichzeitig mit, ab wann genau Sie die Notbetreuung benötigen und an welchen Wochentagen zu welchen Zeiten, vor allem falls sich diese Zeiten von den normalerweise vereinbarten Buchungszeiten unterscheiden.

 

Bei einigen Eltern kam die Frage auf, wie eine derartige Notbetreuung gestaltet werden würde. Dies ist pauschal nicht zu beantworten, da die Gestaltung der Betreuung stark von der jeweiligen Anzahl der zu betreuenden Kinder abhängt. Je weniger Kinder anwesend sind, desto kleiner können die Betreuungseinheiten unter Nutzung aller Räume gestaltet werden.  

 

Die Betreuungsstunden orientieren sich nach wie vor an Ihrer ganz regulär gebuchten Betreuungszeit und können, aber müssen nicht, verkürzt oder auch verändert werden (falls Sie zum Beispiel nun andere Arbeitszeiten haben).

Und noch eine kurze Information zum Thema Betreuungskosten: Hier scheint sich auf Bundesebene etwas zu tun, nachdem ein Bundesland bereits beschlossen hat, den Eltern die während der Zwangsschließung zu bezahlenden Gebühren zu erstatten. Eine entsprechende positive Entscheidung würde auch uns als Träger sehr freuen, denn auch wir finden es eine große Härte für Familien, gerade wenn noch Lohnkürzungen oder –Ausfälle hinzukommen.  

 

Nun wünsche ich Ihnen allen, wie stets, alles Gute, bleiben Sie gesund und nutzen Sie gerne mit Ihren Kindern gerne unsere täglichen Tipps, Geschichten, Musiklinks u.v.m  auf unserem facebook-Account unter „Familienzentrum Zirndorf“.

 

Mit freundlichen Grüßen

Gabi Bohrer, Geschäftsführung

 

Elternbrief Corona
Zirndorf.pdf
PDF-Dokument [97.3 KB]
Formular zur Beantragung der Notbetreuung
21-03-2020_erklaerung_notbetreuung_stmas[...]
PDF-Dokument [516.0 KB]

Willkommen im Familienzentrum Zirndorf e.V.

 

Herzlich willkommen liebe Besucherin, lieber Besucher unserer Website,

 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen unserer Seiten und hoffen, dass Sie dabei einen ersten Überblick über unser Haus erhalten.

 

Für weitergehende Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung. Besuchen Sie uns im Familienzentrum und machen Sie sich vor Ort bei einer Tasse Kaffee oder Tee selbst ein Bild von uns.

 

Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie!

Das Projekt Familienzentrum

wird gefördert aus Mitteln des

Bayerischen Staatsministeriums für

Familie, Arbeit und Soziales.